PX-USB3-44: USB 3.0 PCI-Express 4 Port QUAD Karte mit 4 NEC Chips D720202 PX-USB3-44: USB 3.0 PCI-Express 4 Port QUAD Karte mit 4 NEC Chips D720202 PX-USB3-44: USB 3.0 PCI-Express 4 Port QUAD Karte mit 4 NEC Chips D720202 PX-USB3-44: USB 3.0 PCI-Express 4 Port QUAD Karte mit 4 NEC Chips D720202 PX-USB3-44: USB 3.0 PCI-Express 4 Port QUAD Karte mit 4 NEC Chips D720202

USB 3.0 PCI-Express 4 Port QUAD Karte mit 4 NEC Chips D720202

Art.-Nr
PX-USB3-44
Auf Lager
1 Stk.
EUR 99,96
Preise inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
USB 3.0 PCI-Express 4 Port QUAD Karte, mit 4 x NEC/Renesas Chip D720202, alternativ SATA Molex 4 Pin Stromanschluss
partsdata Tipps

QUAD = 4 NEC ChipsDie USB 3.0 QUAD PCI-Express Karte stellt vier externe USB 3.0 Ports zur Verfügung. Jeder Port hat einen eigenen NEC/Renesas Single Baustein (NEC D720202). Somit erreicht jeder Port seine volle Datenübertragung von bis zu 5 Gigabit pro Sekunde (SuperSpeed). Bei einer normalen 4-Port USB-Karte mit nur einem Controller-Chip teilen sich die 4 Ports die Performance. Bei großen Datenmengen wird das knapp und führt zu Latenzen und Time Outs.

Für professionelle Videoanwendungen
QUAD USB-Karten sind daher insbesondere ideal für hochauflösende Videoanwendungen, z.B. wenn Sie mit Industriekameras gemäß dem USB3 Vision Standard™ arbeiten. Die entsprechenden, bei der Kamera anschraubbaren Kabel haben wir auch, z.B. in 1m, 2m oder 3m. 3m sind häufiger vergriffen, wenn welche da sind, gleich zugreifen.
PCI Express x4
Für die Karte benötigen Sie einen PC mit einem freien PCI Express Steckplatz vom Typ x4 oder größer (x8, x16). Wenn Sie nicht wissen, wie die PCI Express Steckplätze aussehen, bitte mal "x4 x8 x16 x32" bei der Google-Bildersuche eingeben oder besser kurz ins Mainboard-Handbuch schauen. Sie benötigen mindestens PCI Express x4, dies sollte aber bei einem aktuellen Board kein Problem sein. Die beste Performance haben Sie, wenn Sie einen PCIe Gen 2 Slot verwenden. Die meisten Boards haben den PCIe Gen 2 Datendurchsatz bei x8 und x16. Bei PCIe Gen 1 werden max. nur 2,5 Gbps erreicht. Sie können uns gerne Ihre Erfahrungswerte per Email mitteilen.
PowerportZur Unterstützung des Stromes von 900mA an den vier externen USB-3.0-Ports (BUS-POWER), muss der Stromanschluss der Karte genutzt werden. Sie haben zwei Alternativen für die Verbindung zum PC-Netzteil: einen klassischen 4-poligen Molex-Port und einen Powerport Typ SATA. Adapterkabel sind also nicht erforderlich. Verbinden Sie bitte einen der beiden Powerports mit dem Netzteil.Zugabe: Low Profile BlechIm Lieferumfang ist ein zweites Kartenblech im sog. Low Profile Format (8cm hoch) enthalten. Dieses kürzere Slotblech benötigen Sie für kleinere PC-Gehäuse (z.B. flache Desktop-Versionen oder Mini-Server). Die Bleche sind mit 2 Schrauben befestigt und werden einfach ausgetauscht. Hinter der Karte sollte genügend Platz sein. Die Karte ist recht lang.Technische Daten
  • USB 3.0 PCI Express Karte Quad Channel
  • 4x USB-Ports Typ A (waagerecht)
  • je USB-Port ein eigener Controller von NEC/Renesas
  • Chipsatz: 4 x NEC D720202 (Renesas)
  • 1x PCI Express x4, V2.0
  • 2 alternative Powerports: 1x Typ SATA, 1x Typ Molex 4 Pin
  • Datentransferraten: 5 Gb/s (SuperSpeed), 480 Mb/s (High-Speed), 12 Mb/s (Full-Speed), 1.5 Mb/s (Low-Speed)
  • für Windows XP/XP-64/Vista/Vista-64/7/7-64/8/10, Linux Kernel 3.2
  • unterstützt bis zu 123 Geräte
  • Lieferung inkl. 2. Blende im Low Profile Maß (8cm), Treiber-CD, engl. Handbuch (MN2000000222)
  • Modellnummer: U-1010 (89365) 16081403586 PI40202-7X2B CE-408 94V-0
  • RoHS-konform (Lead free), CE, FCC, UL

Verfügbare Downloads

Ähnliche Artikel